Monat: Februar 2021

Neues von der Dritten

Osterode. Der Kongolesische Handballheld Gauthier Mvumbi steht kurz vor einem Wechsel zur HSG Oha. Wie Lars Eichhorn bestätigte, sei die dritte Mannschaft kurz davor den Coup abzuschließen. Ausschlaggebend für den Wechsel Mvumbis seien die Harzer Küche sowie die übergroßen Trikots der dritten Mannschaft. „Wir sind uns alle sicher, dass er absolut ins Team passt und eine überragende Verstärkung für uns wäre“, freute sich Lars Eichhorn auf den Kreisläufer.  Und jetzt mal ernsthaft… Während die Trainingseinheiten im Hattorfer Dorfgemeinschaftshaus natürlich weiterhin ausfallen, hält sich unsere Freizeitorientierte Mannschaft fleißig in den eigenen vier Wänden fit, damit der hoffentlich bald stattfindende Neustart nicht zu schwerfällt. Als erste Etappe wurde die Hannibal-Challenge durchgeführt. Dabei diente die vereinsinterne E-Jugend als Vorbild, die die Challenge ebenfalls erfolgreich absolvierte.Im zweiten Teil wurden ähnliche Handballgrößen zum Vorbild. Unter anderem Michael Kraus, Weltmeister von 2007, postete eine Liste auf der man Übungen entsprechend der Buchstaben seines Namens absolvieren musste. „Alle meisterten die Übungen vorbildlich. So halten wir uns über Wasser und machen das, was geht und erlaubt ist. Keinesfalls aber lassen wir uns den Spaß an der geilsten Sportart der Welt verderben, was man an den Bildern sieht“, so Trainer Eichhorn.

Veröffentlicht in News